Telefon : +49 179-4654213 oder +49 5331 7107108

Menü
  • Santa Margalida/ Mallorca

    Mitten im Zentrum

  • Ruhe und Beschaulichkeit

    Überall gibt es romantische Plätze

  • Kirche im Ortskern

    Alles fußläufig erreichbar

  • Kirchplatz

    None

  • Ausblick vom Kirchplatz

    None

  • Ein typisch mallorquinisches Landstädtchen

    Blick von der Kirche

  • Mallorca pur und unverfälscht

    Mallorca unter Mallorquinern

  • Blick über die Ebene

    None

  • So idyllisch kann Mallorca sein

    Hier erleben Sie Mallorca pur

  • Ein typisch mallorquinisches Landstädtchen

    Urlaub unter Mallorquinern

  • Überall warten Fotomotive

    None

  • Romantische Plätze

    None

Beschreibung

.

Santa Margalida, 9 km vom bekannten Badeort Can Picafort und der Bucht von Alcúdia entfernt, ist ein typisches mallorquinisches Landstädtchen.

Der kleine Ort befindet sich etwas erhöht in eindrucksvoller Lage des hügeligen Umfeldes sanfter mallorquinischer Landschaft im Norden der Insel. Wer das Gedränge in den Tourismusorten an den Küsten kennt, wird soviel Ruhe und Weite im Inselinneren kaum vemuten - liegt Santa Margalida doch nur wenige Autominuten von Can Picafort und der Bucht von Alcúdia mit ihren 25 laufenden Strandkilometern entfernt.

Von der Terrasse der klotzigen Kirche Santa Margalidas aus fällt der Blick nicht nur weit über das Inselinnere, sondern man kann von hier aus auch ideal den Sonnenuntergang hinter dem Panorama des Küstengebirges genießen!

Can Picafort als nächsterreichbarer Badeort lockt mit Hafen, kilometerlanger Promenade und Sandstrand sowie unzähligen Bars, Restaurants und Geschäften, von denen viele auch außerhalb der typischen Urlaubssaison bzw. in den "Winter"monaten geöffnet sind. In den letzten Jahren ist der Ort liebevoll herausgeputzt worden. Ein kleiner idyllischer Sandstrand befindet sich in Son Bauló, einem etwas ruhigeren Ortsteil des ansonsten recht turbulenten Badeortes Can Picafort.

Ganz in der Nähe von Santa Margalida liegt das Naturschutzgebiet und Vogelparadies "S' Albufera", das bedeutendste Feuchtigkeitsgebiet der Balearen, und auch die Berge des Tramuntana-Gebirges sind nicht allzu weit entfernt.

.

Santa Margalida:

In der Römerzeit war der Ort Santa Margalida unter dem Namen „Hero“ bekannt.

Seine Entstehung verdankt Santa Margalida einer Marienlegende. Diese besagt, dass in einer unweit des heutigen Ortes gelegenen Höhle eine Statue der Mutter Gottes gefunden wurde, die immer wieder zu ihrem Fundort zurückkehrte, bis man die Botschaft verstand und an dieser Stelle eine Kirche errichtete, in der sich die Marienstatue "zu Hause" fühlte. Um die Kirche herum entstand nach und nach das Dorf Santa Margalida. Die 1232 erbaute und im 17. und 18. Jahrhundert mehrmals veränderte Pfarrkirche Santa Margalida ist besonders wegen ihres wertvollen Hochaltars mit besagter Marienstatue und ihrer prunkvollen Innenausstattung sehenswert.

Eine weitere Sage rankt sich um die heilige Catalina: Diess soll eines Tages den Arbeitern auf dem Feld Wasser in Tonkrügen zur Erfrischung gebracht haben, als plötzlich der Teufel erschien und sie verführen wollte. Da die Gläubige sich jedoch nicht beirren ließ und ihre Arbeit fortsetzte, geriet Luzifer in Rage, entriß ihr das Gefäß und warf es auf die Erde. Das Mädchen hingegen holte sich einfach einen neuen Krug. Seitdem erwacht das verschlafene Dörfchen Santa Margalida einmal im Jahr zum Leben und wird Austragungsort eines der größten und schönsten Feste der Insel: Immer am ersten Sonntag im September wird "La Beata" zu Ehren der heiligen Catalina gefeiert. Mallorquiner aus allen Teilen der Insel strömen herbei - Touristen sieht man kaum.

Can Picafort:

Eine Legende über den Namensursprung berichtet von einem Mann, bekannt für seine Schlagkraft, der hier sein Häuschen baute. Seine Behausung soll deshalb „Ca d’En Picafort“ („Haus des Haudraufs“) genannt worden sein. Prosaischer ist die Erklärung, daß an dieser Stelle der weit geöffneten Bucht das Meer bei Wind hohe Wellen schlagen kann. „Pica fort es vent“ sagen die Einheimischen bei kräftigen Windböen.

.

Unmittelbar am Ortsrand von Santa Margalida, in absoluter Ruhe, befindet sich die idyllische Natursteinfinca S' Olivar d' Es Coscois, nur wenige Autominuten von den schönen Stränden der Bucht von Alcúdia entfernt: Finca-Urlaub auf Mallorca.

Weitere Informationen auch unter www.es-coscois.de.

.

Aktivitäten

Santa Margalida ist ein Ort, der noch jenes traditionelle Mallorca verkörpert, das an der Küste schon längst verlorengegangen ist - ein kleines Landstädtchen mit Cafés, Restaurants, Banken sowie allen Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf sowie einem Marktplatz mit wöchentlichem Markttag! Und hier können Sie unbeschwerten Finca-Urlaub machen: S' Olivar d' Es Coscois.

Fakten

  • Urlaub unter Mallorquinern ist hier die Devise!
  • ...................................................................................................
  • Einige Foto-Impressionen aus Santa Margalida und Umgebung finden Sie hier.

  • Finca-Urlaub auf Mallorca, ganz privat (ET/2945)

    Finca-Urlauf auf Mallorca, am Ortsrand von Santa Margalida und nur 9 km bzw. 10 bequeme Autominuten von Can Picafort und der Bucht von Alcúdia entfernt:

    Finca S' Olivar d' Es Coscois

    Weitere Infos unter www.es-coscois.de.

Adresse

Im Roggenkamp 27
38304 Wolfenbüttel
www.es-coscois.de

Telefon

+49 179-4654213 oder +49 5331 7107108